"Wir begrüßen den Besuch von Papst Franziskus in Nomadelfia als ein Geschenk, das Dankbarkeit und Begeisterung hervorruft.

Es trägt den Segen des Herrn für ein kleines Volk, das das Evangelium zu seinem eigenen Lebenskodex gemacht hat, und hofft, dass auch nach diesem Ereignis ein "Wachsen und Vermehren" verwirklicht werden kann, das der gesamten Menschheit Erleichterung verschafft.

Wir sind sicher, dass Don Zeno sich wirklich darüber freut, Papst Franziskus vom Himmel vor seinem Grab stehen zu sehen, nachdem Don Mazzolari und Don Milani, die wie er für eine menschlichere Zivilisation gekämpft haben, christlicher sind. “

Don Ferdinando Neri von Nomadelfia (Nachfolger von Don Zeno)