Die spirituellen Übungen für die Bevölkerung von Nomadelfia wurden zwischen Januar und Februar zum Thema "Wir wandeln zusammen auf den Spuren Christi“. Die Jüngeren hatten die Gelegenheit, einige Tage in den Bergen im Dorf Cimone der "Jugendoper Giorgio La Pira" zu verbringen, wo sie sich über die Unterscheidung wunderten.

Spirituelle Übungen sind eine Zeit der Gnade, eine wertvolle Gelegenheit, zuzuhören und seine Berufung zu erneuern. Verschiedene Themen wurden durch persönliche Reflexion und offene Konfrontation angesprochen: Brüderlichkeit, Leben in der Familiengruppe, Erziehung, Nüchternheit, Gehorsam, gegenseitige Vergebung, Gebet, Liebe für die Menschen und abschließend die Engagement.

Die uns anvertraute Mission ist so hoch, dass wir uns niemals angemessen fühlen, weil sie zu klein und zu gering sind. Es ist der Herr, der uns daran erinnert, dass "du hast mich nicht gewählt, aber ich habe dich gewählt damit du gehst und Früchte trägst und deine Früchte bleiben. “ Beginnen wir also erneut mit dem Bewusstsein, dass wir uns nicht auf unsere Stärken verlassen können und mit dem festen Willen, in die Fußstapfen Christi zu treten: Auf dein Wort, Herr, lass uns die Netze werfen!