Wenn es stimmt, dass Nomadelfia aus dem Traum einer neuen Zivilisation entsteht, können wir den Ruf der Erde, der Armen und jungen Menschen, die ihr Recht auf einen lebenswerten und sauberen Planeten beanspruchen, nicht ignorieren. Aus diesem Grund wird Nomadelfia auch in diesem Jahr auf Einladung von Papst Franziskus im Village for the Earth anwesend sein, dem großen Ereignis des Umwelt- und Zivilbewusstseins, das vom Tag der Erde in Italien gefördert und in Zusammenarbeit mit der Fokolar-Bewegung der Agenturen in Rom durchgeführt wird der Vereinten Nationen, des MIUR und des Umweltministeriums. In diesem Jahr werden wir uns besonders für die Bekämpfung des Hungers in der Welt einsetzen.
Am 25., 27. und 28. April werden wir im Galoppatoio der Villa Borghese in der Boys Area neben Ragazzi per l'Unità an Workshops und Spielen teilnehmen, um auf das Thema Lebensmittelverschwendung aufmerksam zu machen. Am 29. April um 9.30 Uhr werden wir auf dem Platz n anwesend sein. 10 um über die Beziehung zwischen Welthunger und Energieerzeugung zu sprechen.
Wir warten auf Sie!